Fokuspunkt neben einigen Bugfixes liegt auf dem neuen Wettersystem. Das Update war mit einem kompletten Server-Wipe verbunden. Im Zentrum steht natürlich die Wiedereinführung des Wettersystems, unterstürtzt durch neue und verbesserte Regen- und Nebelsysteme. Die Loot-Obergrenze hat einen Fix erhalten. Bisher wirkte diese nicht direkt und therefore wurde zu Beginn zu viel Loot gespawnt. Dieser Patch dürfte also für viele wie ein Loot-Nerf wirken, aber sera wird lediglich die bisher geltende Grenze konsequent eingehalten. Daybreak kündigt ein weiteres Spektakel zum PVP-Ableger H1Z1: King of the Kill an. Sera handelt sich dabei um ein groß angelegtes Turnier namens „Fight for the Crown“. Es wird erstmals im amerikanischen TV ausgestrahlt und bietet den Gewinnern ein Preisgeld von three hundred. 000 US-Dollar.

Das H1Z1-Turnier wird dabei nicht auf irgendeinem 0815-Sender ausgestrahlt, sondern auf „The CW“, die unter anderem für die Erfolgsserien Supernatural, The Flash und Arrow bekannt sind. Es treten 15 Mannschaften mit je fünf Spielern in einer einzigen Runde an, die am 20. April 2017 ausgestrahlt wird. Ob es hierzulande einen Livestream geben wird, ist noch nicht bekannt. Das Siegerteam des Turniers erhält 180. 000 Dollar. Bekannte E-Sport-Veteranen wie die Jungs von Cloud9, Replicate Fox oder Counterlogic Gamingdürften also mit von der Partie sein. Das Event wird von Asus, Republic of Players, Cheap H1Z1 Items Vertagear und living room Veranstaltern selbst gesponsert. H1Z1 zwingt euch gegen andere Zocker in den Kampf, während ihr nach Waffen, Rüstungen und anderen Vorräten sucht, um zu überleben und zu kämpfen. Das Turnier markiert auch das Debüt des H1Z1: Cal . king of the KillsFünf-Spieler-Team-Modus in einem eSport-Turnier. Andere Kanäle wie THE BEST SPINNER'S und ESPN haben zuvor schon eSport-Turniere ausgestrahlt, aber CW ist das erste Broadcast-Netzwerk, das ein Interesse an eSports zeigt - und ist stolz darauf.

Beim letzten Local community Outbreak wurden zum wiederholten mal einige Neuheiten angekündigt. Zur Diskussion standen dieses mal: Local community Manager Greg Henning, Game Designer Justin Dazet Sr., Lead Designer Ben Jones und BruceLeeRob, dem Leader des Ninja Squads, bereit. Der Nahkampf wurde lange vernachlässigt. Jetzt wird dieser nach und nach überarbeitet. Die ersten Schritte sind bereits präsentierfähig -- so wird die Kollisionsabfrage der Waffen überarbeitet. Die verschiedenen Waffen werden nach Gewicht, Schaden und Größe eingeordnet. So soll es mit einem großen Schwung möglich sein, jede menge Zombies zu treffen. Die Blutspritzer und andere Animationen sollen an die verschiedenen Waffenkategorien angepasst werden. All diese Änderungen sollen dem Nahkampf ein besseres Gefühl geben www.randyrun.com/H1Z1%20KotK_items